Air EASE FFP2 Nanofilter Maske

Deutlich geringerer Luftwiderstand durch 0,1µm Nanofasern

Das Besondere

Die Atemfähigkeit beim Tragen der Maske wird nicht beeinträchtigt.

Durch den Nanofilter finden selbst kleinste Partikel keinen Durchlass. Der Durchlassgrad der Air EASE Nanofilter Maske beträgt durchschnittlich gerade einmal 1-3% – belegt durch diverse Produkttests namhafter Prüfinstitute.

Das Nano-Material filtert durch seine engmaschige Struktur – das heißt Viren und andere schädliche Partikel „verfangen“ sich im Filter, sodass Sie sich selbst (beim Einatmen) und auch Ihre Mitmenschen (beim Ausatmen) schützen. Im Gegensatz zum Melt Blown-Filter ist die Nanomembran hydrophob, was bedeutet dass selbst Feuchtigkeit (z.B. durch Atemluft) keinerlei Einfluss auf die Filterleistung hat. Es entsteht kein Feuchtigkeits- oder Hitzestau und die Maske kann deshalb länger als „herkömmliche“ FFP2 Masken getragen werden.

Die Vorteile im Überblick

Atemfähigkeit

Da Luftpartikel eine Größe von 0,004µm haben, können diese problemlos durch die Membran gelangen. Die Atemfähigkeit beim Tragen der Maske wird somit nicht beeinträchtigt.

  • Keine Kopfschmerzen mehr bei längerem Tragen der Maske
  • Kein Hitzestau an heißen Sommertagen
  • Kein Anlaufen der Brille
  • Die Maske bleibt dauerhaft trocken

Federleicht und komfortabel

Durch das geringe Gewicht von gerade einmal 3g und den sehr weichen Stoff ist die Maske schonend zur Haut und fällt Ihnen bei stundenlangem Tragen kaum auf.

Die Air EASE Maske schließt vollumfänglich mit Mund und Kinn ab – Die Nasenpartie kann mit einem eingelassenen, flexiblen Metallbügel perfekt der Gesichtsform angepasst werden.

Langlebig und strapazierfähig

Hitze und Feuchtigkeit werden beim Ausatmen durch die Membranfasern gefiltert und nach außen getragen, sodass die Air EASE Maske länger als herkömmliche FFP2 Masken getragen werden kann.

Mehrfach zertifiziert

  • Die Air EASE besteht den Expositionstest nach DIN EN149 ohne Beanstandung
  • Doppelte Zertifizierung (CE0370 und CE2233) zur verbesserten Kontrolle der Qualität
  • EU Komformitätserklärung

Nano-Technologie

  • Nanofilter der allerneuesten Generation aus Südkorea mit nochmals
    besserer Filtrationsleistung bei gleichbleibend niedrigem
    Atemwiderstand. Die Faserdicke entspricht 0,1 µm, das entspricht 1/1000 eines menschlichen Haares
  • Innen- und Außenlayer vom High-Tech Konzern Toray aus Japan, einem der Top-Hersteller innovativer Gewebe
  • 30% weniger Plastikmüll durch ein neues Verfahren bei der Herstellung der Umverpackung der Maske

Umweltschutz

  • Geringeres Wechselintervall der Maske, da sie stundenlang ohne Beeinträchtigung getragen werden kann.
  • Verpackt in einer UV-resistenten Verpackung, sodass die Maske 3 Jahre lang haltbar bleibt.
  • 30% weniger Plastikmüll durch ein neues Verfahren bei der Herstellung der Umverpackung der Maske

Kontaktformular für Großbestellungen